HPI-Sommercamp

Jedes Jahr im Sommer kommen Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland für fünf Tage ans HPI, um spielerisch mehr über digitale Technologien zu erfahren und in Teams erste kleine Anwendungen zu entwickeln.

Gemeinsam mit Gleichgesinnten können die Teilnehmenden Neues auf dem Gebiet der Informationstechnologien entdecken. Jährlich wechselnde Schwerpunktthemen ermöglichen es den Jugendlichen, erste Erfahrungen in der Entwicklung eines kleinen Softwareprojekts im Team zu sammeln. Neben der praktischen Anwendung des neu erworbenen Wissens gibt es außerdem ausreichend Gelegenheit, das Campusleben am HPI kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Die Teilnehmenden werden während des gesamten Camps von Studierenden des HPI betreut. Dabei bieten sich vielfach Gelegenheiten zum Austausch und zu Gesprächen rund um das Thema Studien- und Berufswahl. Die Nachwuchsinformatiker können beim Sommercamp außerdem testen, ob ein Informatik-Studium für sie in Frage kommt.

Kosten: Die Teilnehmenden des Camps beteiligten sich mit 150 Euro an den Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Beides organisierte das HPI. Familien, für die die Teilnahmekosten eine große finanzielle Belastung darstellen, können vorab mit dem HPI in Kontakt treten (betina.thamm@hpi.de).

Unterkunft und Verpflegung: Alle Teilnehmenden übernachten zusammen mit den Betreuerinnen und Betreuern in der vom HPI organisierten Jugendherberge in Potsdam. Für die Verpflegung ist ganztags gesorgt.

Teilnahmebedingungen und Bewerbung: Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren. Minderjährige Teilnehmende benötigen eine Einverständniserklärung ihrer Erziehungsberechtigten. Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 40 begrenzt. Grundlegende Programmierkenntnisse sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

Die Online-Bewerbung startet Anfang März auf der Website und endet Mitte April. Die Benachrichtigung über die Teilnahme erfolgt zeitnah im Anschluss.


Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
15.08.2020 - 19.08.2020
00:00 Uhr