-->

6. Schüler-Ingenieur-Akademie „Robotool“


Schülerinnen und Schüler testen im DLR die Funktionsfähigkeit ihrer Rover.
Foto: © Regionale Koordinatorin des Netzwerks Zukunft Christine Carstensen

Berlin-Adlershof, 7. November 2018: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) lädt zum Auftakt der 6. Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) „Robotool“, in deren Rahmen Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit bekommen, MINT-Fächer genauer kennenzulernen und praktische Erfahrungen zu sammeln. Continue Reading »

Gläsernes Labor


Schülerinnen und Schüler experimentieren im Kunststoffekurs im Bereich Chemie.
Foto: © Peter Himsel/Gläsernes Labor

Berlin, 15. Oktober 2018: Das Gläserne Labor ist eine Bildungseinrichtung auf dem Gelände des Wissenschafts- und Biotechnologieparks Campus Berlin-Buch. Als außerschulischer Lernort bietet es Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen die Gelegenheit zum Experimentieren. Continue Reading »

Die Girls’Day Akademie


Foto: Logo der Girls’Day Akademie Berlin

Berlin, 13. Oktober 2018: Vielen ist der einmal jährlich stattfindende Aktionstag Girls‘ Day, der Mädchen und junge Frauen für technische und naturwissenschaftliche Berufe begeistern möchte, bereits bekannt. Aber wer hat schon von der Girls’Day Akademie gehört? Diese versucht das ganze Schuljahr über Möglichkeiten für eine vertiefende Berufsorientierung in den MINT-Fächern zu schaffen.

Continue Reading »

M+E-InfoTruck im Herbst auf Tour


Foto: © GESAMTMETALL / Dennis Strassmeier

Berlin/Brandenburg, 14. September 2018: Bereits seit 2015 ist der M+E-Infotruck auf den Straßen Berlins und Brandenburgs unterwegs. Halt macht er bei Betrieben der Metall- und Elektroindustrie, berufsorientierenden Messen und Veranstaltungen sowie bei Bedarf auch an Schulen. Dabei soll der InfoTruck den Schülerinnen und Schülern durch seine Experimente und Exponate zum Mitmachen und Ausprobieren einen ersten Kontakt mit dem Berufsfeld ermöglichen und die Beratung durch ein erfahrenes Team die Entscheidung zu Ausbildung oder Studium erleichtern. Continue Reading »

Berufs- und Studienperspektive MINT kennenlernen

MINT-EC 2015  
Foto: MINT-EC 2015

Zwei Tage lang haben 400 Schüler und 50 engagierte Lehrer im Max-Delbrück-Zentrum für Molekulare Medizin nun die Möglichkeit, die großen Geheimnisse der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik mal ganz praktisch zu erforschen. Im Rahmen des, vom nationalen Schulnetzwerk MINT-EC veranstalteten, Hauptstadtforums „MINT 400“ können sie kosmische Strahlungen messen oder auch echte außerirdische Materie unter dem Mikroskop erforschen. Zahlreiche Workshops, Fachvorträge und Talkrunden vermitteln den jungen Forschern die vielfältigen Anwendungsbereiche der MINT-Fächer. „MINT steht für Zukunftsbranchen wie Medizintechnik, Energieversorgung, Informationstechnik oder Biotechnologie“, so Sven Weickert, VME-Abteilungsleiter Bildung. „Ohne genügend junge Köpfe mit naturwissenschaftlich-technischen Talenten gerät unsere Wettbewerbsfähigkeit in Gefahr.“
Zur Pressemitteilung

Jahrestagung Schülerlabore in Berlin

LernortLabor-Jahrestagung vom 08. bis 10. März 2015 an der Technischen Universität Berlin

Lernort Labor, die Technische Universität Berlin und das Schülerlabor-Netzwerk GenaU richten gemeinsam die 10. LeLa-Jahrestagung aus. In diesem Jahr bestimmen zwei Haupt-Themen die Tagung: “MINT in Schülerlaboren” mit dem Fokus auf Technik und 10 Jahre Schülerlabor-Netzwerk LernortLabor.

Continue Reading »

2. Schüler-Ingenieur-Akademie gestartet

Schüler und Eltern bereiten sich während der Auftaktveranstaltung am 06. November im DLR mit den 3D-Brillen auf den virtuellen Flug über den Mars vor. Foto: Netzwerk Zukunft

Am 06. November fiel der Startschuss für die zweite Runde der Schüler-Ingenieur-Akademie „Robotool“. 10 Schülerinnen und Schüler haben bis zum Ende des Schuljahres die Aufgabe einen Marsrover mit Sensoren zu bauen und zu programmieren. Bei der Abschlussveranstaltung soll der Rover dann auf einer Mars-Modell-Landschaft selbstständig Aufgaben erledigen. Ziel des vom VME geförderten und vom Netzwerk Zukunft koordinierten Projekts ist es, Schülerinnnen und Schüler Einblicke in den Ingenieursberuf zu ermöglichen.

Mehr Informationen zum Projekt erhalten Sie hier.

Die Berufs- und Studienorientierungstournee macht halt in Adlershof

Am 19. Juni 2014 macht die Berufs- und Studienorientierungstournee „Studieren in der Region“ halt in Adlershof : Der Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof (www.adlershof.de) mit seinen dort zahlreich ansässigen Forschungs- und Technologieeinrichtungen stellt sich vor. Hier erhalten Sie Einblicke in die verschiedenen Studiengänge und Berufsmöglichkeiten aus erster Hand!
Continue Reading »

Wie unterrichten Kolleginnen und Kollegen in England, Dänemark und Österreich?

Europäische Konzepte für die Naturwissenschaften – Für (angehende) Lehrkräfte der Naturwissenschaften: Lehrerfortbildungen in Berlin

Science on Stage Deutschland e.V. und die Technologiestiftung Berlin präsentieren internationale und deutsche Projekte des Science on Stage Festivals 2013. Interessenten  erhalten die Chance neue praxisorientierte Unterrichtsprojekte kennenzulernen und selbst auszuprobieren:

PHYSIK (28. März 2014, 14-18 Uhr, PhysLab/FU Berlin):

  • Mein Mikrocontroller macht, was ich will
  • Das ‚Objectif Tourne-Sol‘ Projekt oder Wie steuert man den Flug eines Solarballons? (Engl./Dt.)

BIOLOGIE (4. April 2014, 14-18 Uhr, Gläsernes Labor Campus Berlin-Buch):

  • HOBOS – Schüler lernen von der Biene
  • Fotosynthese – welches Licht  bestimmt die Intensität und können LED´s diese steigern? (Engl./Dt.)

CHEMIE (10. Oktober 2014, 14-18 Uhr, Andreas-Gymnasium Berlin-Friedrichshain):

  • Perspektiven nachhaltiger Energieversorgung – Experimente zu Lithium-Ionen-Akkumulatoren
  • Plants ‚R‘ Mint – biologisch-chemische Untersuchungen an der Pfefferminze (Engl./Dt.)

Genauere Beschreibungen der Projekte finden Sie hier: www.science-on-stage.de

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und als Lehrerfortbildungen in Berlin und Brandenburg anerkannt.

Anmeldeschluss ist jeweils zwei Wochen vor Veranstaltungstermin. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Namen, Ihrer Schule und Ihren Unterrichtsfächern unter info@science-on-stage.de an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Veranstalter

Science on Stage Deutschland e.V. und Technologiestiftung Berlin unterstützt vom Schülerlabor-Netzwerk GenaU und dem Andreas-Gymnasium Berlin-Friedrichshain.

• Berliner und Brandenburger Schüler werden für energieeffiziente Schulcafeteria-Konzepte prämiert

Im Atrium der Deutschen Kreditbank AG fand am 8. April 2013 die feierliche Preisverleihung des Wettbewerbs „MIT erneuerbaren Energien GESTALTEN“ statt. 13 Schülergruppen der 8.-10. Klasse aus den neuen Bundesländern wurden für ihre kreativen sowie energieeffizienten Schulcafeteria-Modelle gewürdigt.
Für das beste Gesamtkonzept wurde die Werner-von-Siemens-Schule aus Gransee (Brandenburg) von einer sechsköpfigen Jury mit dem Hauptpreis ausgezeichnet. Das Modell überzeugte vor allem durch ein interessantes Energiekonzept und eine ökologisch nachhaltige Materialauswahl.

DSC_0093

Für ihr Konzept einer Cafeteria, das Wackelstühle und Solarmarkisen für die Energiegewinnung vorsieht, erhielt das Marie-Curie-Gymnasium aus Hohen Neuendorf (Brandenburg) einen Sonderpreis.DSC_0087

Ein weiterer Sonderpreis ging an die Luise-Henriette-Schule aus Berlin für ihr detailreiches Modell, das mit einer beleuchteten Bar, Korkfußboden und individuell bezogener Bestuhlung überzeugte.

DSC_0089

Im Wettbewerb war die Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen sowie die Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlich-technischen Fragestellungen gefragt. Es freut uns daher sehr, dass Brandenburger und Berliner Schulen so gut bei der Beurteilung der Konzepte und Modelle abgeschnitten haben. Herzlichen Gluckwunsch!

Zu guter Letzt: Der Wettbewerb fand unter dem Dach des Netzwerks SCHULEWIRTSCHAFT Ostdeutschland“ statt und wurde durch die Deutsche Kreditbank AG und den Beauftragten der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer im Bundesministerium des Innern unterstützt.

Older posts »