Schülerwettbewerb: b@s videochallenge

Im September werden alle Finalistinnen und Finalisten zur Siegerehrung nach Frankfurt eingeladen, bei der die besten Videos ausgezeichnet werden. Foto: © business@school

Berlin, 18. Februar 2020: Seit 2017 verbindet die b@s videochallenge Wirtschafts- und Digitalkenntnisse. Nun geht der Videowettbewerb in die vierte Runde.

So funktioniert es: Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 20 Jahren aller Schulformen wählen eines von vier Unternehmen und analysieren anhand von vier vorgegebenen Fragen die Ursachen für unternehmerischen Erfolg sowie mögliche Risiken. Ihre Ergebnisse präsentieren sie in vierminütigen Videos. In diesem Jahr sind mit dabei: Borussia Dortmund (Profi-Fußballverein), Compensaid (Start-up für Flugkompensation), Ecosia (ökologische Suchmaschine) und LEGO (Spielzeughersteller). Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein individuelles Zertifikat, die besten Videos werden mit außergewöhnlichen Erlebnispreisen ausgezeichnet. Einsendeschluss ist der 1. August 2020. Alle Infos gibt es unter https://videochallenge.online.