Digitales Lernen: “School to go” und “Wir bleiben schlau!”

Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

Berlin, 16. April 2020: Homeschooling fordert die Schulen, die Kinder und Eltern heraus – aber es gibt auch viel Hilfe. Unterstützung bietet die Plattform “School to go”. Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und die interessierte Öffentlichkeit finden hier mittlerweile 360 innovative wie qualitätsgeprüfte Lernangebote.

MINT ist immer ein wichtiges und gefragtes Thema, sind doch in diesem Bereich die Nachwuchsprobleme besonders groß. Gerade auch für Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik gibt es unglaublich viele Anregungen im Netz. Die Allianz für MINT-Bildung zu Hause “Wir bleiben schlau!” stellt zusammen, was digital alles möglich ist und zeigt, was man so tüfteln, experimentieren oder codieren kann, auch wenn die Schule geschlossen ist.