Stuzubi Berlin


Foto: © Jan Vasek, Pixabay

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Am 31. Oktober 2020 findet im Mercure Hotel MOA in Berlin ab 10 Uhr die Stuzubi Berlin statt. Alle Schülerinnen und Schüler sind dazu eingeladen, sich hier über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten nach ihrem Schulabschluss zu informieren. Auf der Karrieremesse werden Hochschulen und Unternehmen aus der Region vertreten sein. Der Eintritt ist frei, allerdings muss im Vorfeld ein Gratis-Ticket reserviert werden. Weitere Informationen gibt es hier.

Internetportal für Jungen: Zukunftsberuf Grundschullehrer


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

Berlin, 26. Oktober 2020: Grundschullehrer gesucht, denn nur etwa 12 Prozent der Grundschullehrer sind derzeit männlich; vor 30 Jahren waren es noch 40 Prozent. Die Internetseite “Zukunftsberuf Grundschullehrer” informiert Jungen über den Beruf des Grundschullehrers sowie über das Lehramtsstudium. Videoclips zeigen, wie es ist, als Grundschullehrer zu arbeiten. Online-Tests helfen bei der Entscheidung, ob der Job passt. 

Ausbildungs-Live-Chat mit der Bär & Ollenroth KG


Foto: © Katka Pavlickova, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Der nächste Ausbildungs-Live-Chat steht an: Am 26. Oktober 2020 berichtet die Personalverantwortliche der Bär & Ollenroth KG von 15 bis 16 Uhr auf dem Instagram-Account der JBA Berlin @jba_weildeinezukunftzaehlt, wie es bei der Bär & Ollenroth KG mit Praktikumsplätzen aussieht, welche Ausbildungen das Unternehmen anbietet und welche Voraussetzungen interessierte Jugendliche erfüllen sollten. Bär & Ollenroth KG ist ein Fachgroßhandel für die Bereiche Haustechnik, Sanitär, Heizung, Klima/Lüftung, Elektro, Tiefbau und Industrietechnik. Um den Live Chat verfolgen zu können, ist ein Instagram-Account erforderlich.

HAYDİ!-Blog: Studienorientierung für Jugendliche mit Migrationsgeschichte


Foto: © George Pagan III, Unsplash

Berlin, 21. Oktober 2020: Wie geht es nach der Schule weiter? Was soll ich studieren? Werde ich das Studium schaffen? Dies sind Fragen, die viele Schülerinnen und Schüler am Ende ihrer Schulzeit beschäftigen. Um speziell Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund trotz etwaiger Barrieren für ein Studium zu ermutigen, wurde an der Technischen Hochschule Wildau 2018 das Projekt „HAYDİ!“ – „Los geht’s!“ – ins Leben gerufen. Das mehrsprachige Team berät Jugendliche und ihre Eltern bei Fragen und bietet praktische Unterstützung an. Ab sofort erhalten Interessierte auch online alle Informationen sowie Erfahrungsberichte über das neue Blog-Magazin des Projekts.

Videoreihe: Vielfalt der MINT-Berufswelt

Berlin, 20. Oktober 2020: “Komm, mach MINT” möchte junge Frauen für MINT-Studiengänge und -Berufe begeistern. Eine neue Video-Reihe spricht nun vor allem jene Schülerinnen an, die einen MINT-Beruf bislang noch nicht in Betracht gezogen haben. Neben einem Einführungsvideo, welches einen Überblick über MINT-Studiengänge und -Berufe gibt, beschäftigen sich vier weiteren Videos jeweils mit einem der Schwerpunkte Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik. Zu sehen sind die Videos auf www.komm-mach-mint.de/videos und auf YouTube

Broschüre: Rechte und Pflichten während der Berufsausbildung


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

Berlin, 19. Oktober 2020: Die neue Broschüre “Ausbildung  Beruf: Rechte und Pflichten wahrend der Berufsausbildung” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gibt Aufschluss über die Rechte und Pflichten der Auszubildenden in allen Bereichen der Ausbildung: Ausbildungszeit, Aufgaben, Urlaub, Vergütung, Prüfungen, Kündigung usw. Die Broschüre kann kostenfrei bestellt werden und steht als Download zur Verfügung.

Die Serie zur Pflegeausbildung: “Ehrenplegas”


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

Berlin, 16. Oktober 2020: Jugendliche für eine Ausbildung in der Pflege zu begeistern und über die neue Pflegeausbildung zu informieren, ist das Ziel der (fiktiven) Mini-Serie “Ehrenpflegas” des Bundesfamilienministeriums. Auf die Serie wird über Social Media aufmerksam gemacht, außerdem kann man sie auf dem YouTube-Kanal des Bundesfamilienministeriums ansehen. Weitere Informationen zur neuen Pflegeausbildung finden Sie hier.

4. SCHULEWIRTSCHAFT-Newsletter 2020 online



Berlin, 14. Oktober 2020: Die vierte Ausgabe des SCHULEWIRTSCHAFT Newsletters 2020 ist online. Dieses Mal u.a. mit einem Rückblick auf den SIEGEL-Netzwerktag am 29.09.2020, einen Ausblick auf die Preisverleihung im Wettbewerb “Das hat Potenzial!” am 3.12.2020, Terminankündigungen und vielem mehr.

Brandenburg: Start der Bewerbungsrunde zum Berufswahl-SIEGEL


Foto: © Kerstin Jana Kater, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

Berlin, 13. Oktober 2020: In diesem Schuljahr vergibt das Netzwerk Zukunft zum siebten Mal die Auszeichnung für Schulen mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung. Mit der Auszeichnung werden Förderschulen, Oberschulen, Gesamtschulen, Gymnasien und die Gymnasialen Oberstufen der Oberstufenzentren im Land Brandenburg für ihr Engagement im Bereich der Berufs- und Studienorientierung ab der Sekundarstufe I geehrt. Bewerbungen für Erst- und Rezertifizierungen können ab sofort eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

SHK-Handwerk und Handel: Wo Auszubildende besonders gesucht werden


Foto: © Steve Buissinne, Pixabay

Berlin, 12. Oktober 2020: Welche Ausbildung ist die richtige? Wer sich das fragt, sollte auch darauf schauen, in welchen Berufen Auszubildende zuletzt besonders gefragt waren. Denn Angebot und Nachfrage sind bei den verschiedenen Ausbildungsberufen sehr unterschiedlich. Ein Blick in den Berufsbildungsbericht 2020 des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (ab Seite 52 oder hier im Kurzbericht) zeigt, dass Schulabgänger*innen mit dem Berufswunsch Klempner/in gute Aussichten hatten, einen Ausbildungsplatz zu finden, blieben doch viele der angebotenen Ausbildungsstellen unbesetzt. Dies gilt auch für Beton- und Stahlbetonbauerinnen und -bauer sowie für Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Der Bericht zeigt auch, bei welchen Berufen die Chancen schlechter standen. Berufe mit einem hohen Anteil an erfolglosen Ausbildungsplatznachfragen waren demnach: Tierpfleger/in, Gestalter/in für visuelles Marketing und Kosmetiker/in.

Ältere Beiträge »