Einen Tag auf Lehramt studieren

Wer sich für ein lehramtsbezogenes Studium interessiert, kann im Rahmen des Angebotes der School of Education TU Berlin (SETUB) allein oder zu zweit einen realen Studientag erleben. Dabei erhalten Schülerinnen und Schüler Einsicht in den Studienalltag von Lehramtsstudierenden, bekommen einen Einblick in ausgewählte Lehrveranstaltungen und können sich mit einer Lehramtsstudentin oder einem Lehramtsstudenten austauschen. Auf diese Weise lässt sich bestens in die Studienatmosphäre in Lehramtsstudiengängen hineinschnuppern. Der Probe-Studientag richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10-13 und findet während der Vorlesungszeiten statt. Interessierte schreiben zur Anmeldung eine E-Mail oder nutzen die auf der dazugehörigen Website verlinkte Anmeldemaske. Anschließend wird bei einem persönlichen Gespräch der individuell zugeschnittene Studientag vorbereitet. Weitere Informationen:
www.setub.tu-berlin.de.

Coole Berufe im Klimawandel erforschen

Das NatLab – das Mitmach- & Experimentierlabor für Schülerinnen und Schüler der FU Berlin – bietet in den Osterferien, 26.03 – 04.04.2018, das Workcamp CoBiKe – Coole Berufe im Klimawandel erforschen – an. Während des Workcamps können Schülerinnen und Schüler der 10. bis 13. Klasse spielerisch eine eigene Firma gründen. Vom Erstellen eines Businessplans über die „Vermarktung“ der Produkte über eine selbst erstellte Internetpräsenz oder der Durchführung von Experimenten zu Pflanzenfarbstoffen im Labor, kann in verschiedenen Bereichen „gearbeitet“ werden. Im Rahmen von Exkursionen, lernen die Jugendlichen verschiedene „grüne“ Berufe und Studiengänge kennen. Die Plätze sind limitiert – die Anmeldung ist ab sofort möglich!

Großes Ausbildungsangebot im KarriereCenter Bau

Die bautec 2018 ist der Treffpunkt der Baufachwelt und präsentiert die aktuellen Trends und Entwicklungen in allen Baubereichen. Unter der Dachmarke zukunft@bautec wird eine Vielzahl von Aktivitäten für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-13, Berufsschüler und -schülerinnen, Studierende, Beschäftigte im Baubereich mit Interesse an Weiterbildung und Qualifizierung sowie für Ausbilder aller entsprechenden Einrichtungen und Bereiche angeboten. Dort können sich Schülerinnen und Schüler z. B. über die SHK-Ausbildungsberufe Anlagenmechaniker SHK, Ofen- und Luftheizungsbauer, Klempner sowie Behälter- und Apparatebauer informieren. Dazu wird eine Werkstattstraße aufgebaut. Als besonderes Highlight findet dort am 21. Februar 2018 ein Praxistag gemeinsam mit der Industrie statt. Monteure treten vor den Augen der jungen Besucher in einem Wettbewerb an und demonstrieren praktische Tätigkeiten wie Montagearbeiten oder Fehlererkennung, aber auch theoretisches Wissen.

PROFILehrkraft – Onlinetool zur Personalentwicklung von Lehrkräften


Foto: Screenshot der Webseite www.profilehrkraft.de

Lehrerinnen und Lehrer haben eine Schlüsselrolle für die Qualität des Bildungssystems. Professionelles Handeln als Lehrkraft heißt, die eigene Arbeit zu reflektieren und zu evaluieren. Zu dieser beruflichen Weiterentwicklung will das neue, online verfügbare „PROFILehrkraft“ beitragen. Mit Hilfe verschiedenen Items kann das eigene professionelle Handeln gesichtet und Handlungs- oder Fortbildungsbedarf konkretisiert werden. SCHULEWIRTSCHAFT hat PROFILehrkraft mit Expertise aus Schule, Schulberatung, Fortbildung und der BDA formuliert. Ziel ist es, zur Personalentwicklung von guten und qualifizierten Lehrerinnen und Lehrern beizutragen, die offen sind für neue Herausforderungen und Wege. PROFILehrkraft ist gut für Quer- und Seiteneinsteiger in den Lehrerberuf nutzbar, aktive Lehrkräfte schauen, wo sie stehen, Studienanfänger können testen, ob ihnen die spätere Tätigkeit überhaupt liegt. Vor allem können Schulleitungen PROFILehrkraft sehr gut nutzen, um auf dieser Basis Personalentwicklungsgespräche mit ihren Lehrkräften zu führen.

Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Dahme-Spreewald

Am 13. Februar 2018 findet das 1. Arbeitskreistreffen des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Dahme-Spreewald statt. Weitere Informationen im Terminkalender.

Lehramtsstudiengänge an der UdK

Der Studieninformationstag für die Lehramtsstudiengänge an der Universität der Künste Berlin findet am Dienstag, dem 30. Januar 2018 statt. An diesem Tag können Interessierte sich über die Studiengänge Lehramt Musik für Integrierte Sekundarschulen und Gymnasien (LA-ISS/Gym) und Lehramt Musik für die Grundschule (LA-GS) informieren. Weitere Informationen im Terminkalender.

„Hol Dir meinen Job“ – Kampagne des Handwerks

Wer könnte besser für eine Ausbildung im Handwerk werben als Auszubildende im Handwerk? Frei nach diesem Motto suchen zwölf Junghandwerker Nachfolger für ihre Ausbildungsplätze. Sie selbst sind überzeugt von ihren Berufen und möchten ihre Leidenschaft für das Handwerk an andere weitergeben. Zwölf Protagonisten, zwölf Geschichten, erzählt in zwölf leidenschaftlichen Videos. Jeder der Junghandwerker zeigt darin auf sympathische Weise, welche Eigenschaften für seinen Beruf wichtig sind und wie der Beruf sein Leben prägt. Dabei steht die individuelle Persönlichkeit im Mittelpunkt.

Datenschutz für Grundschulkinder


Foto: Screenshot der Webseite www.data-kids.de

Auf der neuen Kinderwebseite zum Datenschutz www.data-kids.de können Grundschulkinder gemeinsam mit eigens entwickelten Roboterfiguren die Welt des Datenschutzes erkunden. Neben der Vorstellung der einzelnen Figuren gibt es bereits erste digitale Themenhefte zu einzelnen Datenschutzthemen. Insbesondere die Onlinematerialien zu Cookies und zum Recht am eigenen Bild laden zum eigenständigen Lesen und Mitmachen ein. Darüber hinaus werden in einem Datenschutzlexikon weitere Begriffe zum Datenschutz kindgerecht erläutert. Zugleich sind unter www.datenschutz-berlin.de/medienkompetenz.html weiterführende Informationen für Eltern, Lehrkräfte und Pädagogen verfügbar.

Handreichung „Ganztag an Schulen zur Berufsorientierung nutzen“


Foto: Cover der Handreichung „Ganztag an Schulen zur Berufsorientierung nutzen“

Immer mehr Schulen machen gebundene oder offene Ganztagsangebote. Ganztagsschulen haben die große Chance, die Berufsorientierung neu im Tagesablauf zu verankern und die zusätzliche Zeit für eine systematische und praxisnahe Berufsorientierung und Übergangsbegleitung mit hohem Praxisanteil einzusetzen. Kooperationen zwischen Schule und Betrieb können erweitert werden und bieten Perspektiven für praxisnahe Aktivitäten zur Berufsfindung. Beispiele, wie der Ganztag zur Berufsorientierung genutzt werden kann, welche Angebote und Instrumente besonders geeignet sind und welche Erfolgsfaktoren zum Gelingen beitragen, stellt die Handreichung zusammen. Die Handreichung „Ganztag an Schulen zur Berufsorientierung nutzen“ gibt Schulen und Unternehmen Anregungen und praktische Hilfe bei der Organisation und Umsetzung von Angeboten zur Berufsorientierung im Ganztag.

Be HOGA Tour – zu Gast in Berlin


Foto: Screenshot der Webseite www.behoga-berlin.de

Mit der Be HOGA Tour Berlin am 18. Januar 2018 erkunden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Berlin aus touristischer Sicht. Unterwegs mit der Be HOGA Smartphone App schauen die Teilnehmenden sich um an touristischen Orten, besuchen Hotels und gastronomische Betriebe und informieren sich über Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten. Weitere Informationen im Terminkalender.

Ältere Beiträge »