Be HOGA – Perspektiven im Berliner Gastgewerbe

„BeHOGA – Perspektiven im Gastgewerbe“ ist ein Kooperationsprojekt von bildungsmarkt e.V. und LIFE Bildung Umwelt Chancengleichheit e.V. und hat zum Ziel, Menschen im Alter von 18 und 35 Jahren über Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten im Berliner Gastgewerbe zu informieren und bei der Ausbildungs- oder Arbeitsplatzsuche zu unterstützen. Am 22. Januar 2020 können Interessierte auf einer Networking Tour mit Personalverantwortlichen aus den Unternehmen ins Gespräch kommen und einen eigenen Eindruck von den gestellten Arbeitsanforderungen und beruflichen Perspektiven in den Unternehmen gewinnen. Für die vierstündige Tour wird ein Bus bereitgestellt, der zu den einzelnen Tourstationen fährt. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldungen unter www.behoga-berlin.de/netzwerk.

Unterstützung bei der Studienwahlentscheidung


Foto: Screenshot der Webseite www.hu-berlin.de/de/studium/esra

Das Online-Orientierungstool esra. bietet Unterstützung bei der Studienwahlentscheidung. In dem Tool gibt es neben informativen Texten, Grafiken und einem interaktiven Studienangebot auch kurze Videos mit Studierenden, die über ihre eigene Studienwahl und ihre Fächer berichten sowie Mythen über das Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin aufklären. Zudem geben sie wertvolle Einblicke in den Studienalltag und helfen, unrealistische Vorstellungen über das Studium abzulegen sowie Hemmungen abzubauen. 

it-berufe.de


Foto: Screenshot der Webseite it-berufe.de

Die Buchstabenkombination IT steht nicht nur für Informationstechnologien, sondern vor allem für tolle Chancen auf abwechslungsreiche Berufe mit Zukunft. Damit Schülerinnen und Schüler sich umfassend über die IT-Ausbildungsberufe und IT-Studiengänge informieren können, wurde die Seite it-berufe.de vom Arbeitgeberverband Gesamtmetall neu gestaltet mit Porträts von Menschen, die mit ihrem IT-Know-how die Metall- und Elektroindustrie antreiben. Und natürlich mit vielen Informationen und konkreten Angeboten für Ausbildungsplätze und Stellen zum dualen Studium. Doch reichen die Fähigkeiten in Mathematik, das Verständnis von englischen Texten, die Vorkenntnisse in Informatik für eine IT-Ausbildung oder ein IT-Studium? Unter “IT & ich” werden individuellen Möglichkeiten und Chancen aufgezeigt.

Wettbewerb econo=me 2020

Wirtschafts- und Finanzwissen spielt in unserer Welt – privat und beruflich – eine wesentliche Rolle. Wer die Zusammenhänge versteht, kann sich eine eigene Meinung bilden und Plausibilitätsfragen stellen. Dazu haben Handelsblatt und die Flossbach von Storch Stiftung, unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, bereits vor fünf Jahren den bundesweiten Wettbewerb econo=me ins Leben gerufen, der sich an Schülerinnen und Schüler aller Schulformern ab der Jahrgangsstufe 7 richtet. Die Aufgabenstellung für das Schuljahr 2019/20 lautet: Warum brauchen wir Unternehmen? Anmeldungen bis zum 28. Februar 2020.

BENNY JOB


Foto: Bundesagentur für Arbeit

Seit April 2018 ist die Agentur für Arbeit Cottbus mit dem YouTube Kanal “BENNY JOB” online. Dabei ist Benjamin Kühn als BENNY JOB unterwegs und erklärt in kurzen, knackigen Videobotschaften Wissenswertes zu den Themen Berufswahl, Ausbildung und Zukunft in der Region. Er probiert Berufe aus, filmt vor Ort bei Schülerinnen, Schülern, Auszubildenden, Betrieben und auf den Veranstaltungen der Arbeitsagentur zur beruflichen Orientierung. Auf diese Weise möchte die Agentur für Arbeit Cottbus neue Wege im Bereich der sozialen Medien gehen, Jugendliche bei der Ausbildungssuche adressatengerecht auf Augenhöhe erreichen und nicht zuletzt Lust auf Berufe und Veranstaltungen in der Region machen.

Schülerprogramm “Grüne Woche young generation”

Vom 17. bis 26. Januar 2020 findet in Berlin wieder die Internationale Grüne Woche statt. Das vielfältige Programm deckt ein großes Themenspektrum ab. Einige Workshops präsentieren interessante Ausbildungsberufe und Berufsbilder. Das Schülerprogramm ist schon jetzt online. Bestimmte Workshops bedürfen vorab einer Anmeldung.

Bewerben – so geht’s


Foto: Cover des Magazins planet-beruf.de September 2019

Die Septemberausgabe des Berufswahlmagazins von planet-beruf.de beschäftigt sich mit dem Thema “Bewerbung”. Bewerbungsunterlagen erstellen, sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten oder an einem Assessment-Center teilnehmen: Im neuen Berufswahlmagazin “Bewerben – so geht’s” finden Jugendliche alles Wissenswerte, damit ihre Bewerbung erfolgreich ist. Zu den Themen der 24-seitigen Publikation zählt auch die Berufswahl im Berufsinformationszentrum (BiZ).

SIEGEL-Day am 5. Dezember 2019

Bundesweiter Aktionstag hilft dabei, die Erfolge der Schule bei der Berufs- und Studienorientierung sichtbar zu machen. Berufswahl-SIEGEL-Schulen aus dem ganzen Bundesgebiet sind am 5. Dezember dazu aufgerufen, mit einer besonderen Aktion ihrer Wahl auf die Auszeichnung aufmerksam zu machen. So können die Schulen der Öffentlichkeit zeigen, was sie in Sachen Berufs- und Studienorientierung alles mit Erfolg leisten. Der Tag soll für die Schulen keinen Mehraufwand bedeuten, sondern die vorhandenen Aktivitäten anschaulich machen. Inspiration liefert die dazugehörige Website des Netzwerkes Berufswahl-SIEGEL. Bei Interesse schreiben Sie bitte an das Netzwerk eine E-Mail (info@netzwerk-berufswahlsiegel.de), mit welcher Aktion sie sich am SIEGEL-Day beteiligen wollen. In Berlin findet der Aktionstag als Netzwerktreffen der SIEGEL-Schulen und solchen die es werden wollen statt. Weitere Informationen im Terminkalender.

Schülerwettbewerb Jugend testet


Foto: Ausschnitt des Screenshots der Webseite

Jugendliche testen selbst ausgesuchte Produkte und Dienstleistungen. Gesucht sind eine kreative Idee, ein gutes Testverfahren und eine interessante Präsentation der Ergebnisse. Der Wettbewerb Jugend testet richtet sich an Schülerinnen und Schüler in Deutschland, die zwischen 12 und 19 Jahren alt sind. Registrierung noch bis zum 30. November 2019 möglich.

Wettbewerb von PLuS startet in neue Runde

Der Berliner Förderverein “Praktisches Lernen und Schule e.V.” (PLuS e.V.) zeichnet Projekte aus, die den Lebensbezug des schulischen Lernens stärken. Das Motto des jährlich stattfindenden Wettbewerbs: “Verstehen fängt mit Selbermachen an.” Im Vordergrund steht dabei das eigenständige Handeln der Schülerinnen und Schüler: Ideen haben, planen, organisieren, vorbereiten, bauen, Leute befragen, die Umgebung erkunden, Theaterstücke schreiben, inszenieren und aufführen, einen Gegenstand erforschen, einander helfen, miteinander Zusammenhänge und Hintergründe erkennen und Neues schaffen. Mitmachen können alle Berliner Grundschulen und weiterführende allgemeinbildende Schulen.

Ältere Beiträge »