Brandenburg will dich! – Bustour


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Vom 2.-6. August 2021 können sich Jugendliche an zehn Standorten in Brandenburg – Neuruppin, Rathenow, Schwedt/Oder, Eberswalde, Eisenhüttenstadt, Königs Wusterhausen, Cottbus, Finsterwalde, Ludwigsfelde, Brandenburg an der Havel – im Rahmen der Brandenburg will dich! Bustour über Ausbildungsmöglichkeiten in der Region informieren, mit Ansprechpartner*innen Fragen klären und sich mit ihnen über ihre Zukunftspläne austauschen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – die Standorte und Zeiten sind hier zu finden. 

Start Your Digital Future – Dein digitales Ideenlabor


Foto: © Brooke Cagle, Unsplash

20. Juli 2021: Am 18. September 2021 startet das halbjährliche Förderprogramm Start Your Digital Future – Dein digitales Ideenlabor. Dabei werden Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende zwischen 16 und 20 Jahren aus Berlin und Umgebung bei der Umsetzung eigener digitaler Projektideen unterstützt – begleitet von Coaches aus der Digitalwirtschaft. Neben der Projektarbeit, bei der die Teilnehmenden in inspirierenden LabLocations aktive Einblicke in moderne Arbeitswelten und -methoden erhalten, wird ein attraktives und interessenorientiertes Begleitprogramm zu Themen wie Coding, App-Building, Design Thinking und New Work angeboten.

Weitere Informationen sind online bei der Stiftung der Deutschen Wirtschaft oder in dieser Übersicht zu finden. Anmeldungen sind bis zum 29. August 2021 möglich.

NATürlich Ausbildung! Schülerinnen erkunden naturwissenschaftliche Ausbildungsberufe


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

19. Juli 2021: Schülerinnen ab Klasse 9 können sich in der Veranstaltungsreihe “NATürlich Ausbildung!” mit MINT-Themen beschäftigen, selbst experimentieren, sich mit anderen naturwissenschaftlich Interessierten austauschen und naturwissenschaftliche Ausbildungsberufe aus erster Hand kennenlernen.

Das kostenlose Angebot richtet sich ausschließlich an Mädchen. Gastgeber sind abwechselnd das NatLab der Freien Universität Berlin, das Gläserne Labor auf dem Campus Berlin-Buch und das Mikroskopierzentrum des Museums für Naturkunde Berlin.

Die Veranstaltungen finden ab dem 26. August 2021 jeden zweiten Donnerstag von 17:00 bis 19:00 Uhr statt, die letzte Veranstaltung ist für den 16. Dezember 2021 geplant. Weitere Infos zu Inhalten, Terminen und Anmeldung gibt es hier.

Ausbildung mit Zukunft? Im Handwerk!


Foto: © Pixabay

15. Juli 2021: Aktuell sind in Berlin rund 18.000 Arbeitsplätze unbesetzt. Fast 10.000 davon richten sich an qualifizierte Fachkräfte mit einer betrieblichen, dualen Ausbildung. Das Coronajahr hat erneut gezeigt, dass die duale Ausbildung einen wichtigen Beitrag für die Fachkräftesicherung leistet. Fachkräfte mit einer abgeschlossenen dualen Ausbildung hatten auch während der Coronakrise eine besonders sichere, verlässliche und krisenfeste Beschäftigung. Continue Reading »

Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik… was macht man denn da überhaupt?


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik… was macht man denn da überhaupt? Schulabgängerinnen, die das herausfinden möchten, können sich für das nächste Technische Jahr für junge Frauen in Berlin anmelden, welches am 1. September 2021 beginnt. Im Technischen Jahr kann man vor einer Ausbildung oder einem Dualen Studium verschiedene Berufe direkt in Unternehmen ausprobieren. Noch mehr Infos? Die nächste Online-Infoveranstaltung findet am 13.07.2021 von 17:00 – 18:00 Uhr statt. 

GIRLSPOWER in der M+E Industrie


Foto: © Teichmann/girlsatec

7. Juli 2021: MINT Berufe in Industrie und Handwerk sind kreativ und bieten eine vielfältige Berufskarriere. Berufe wie Mechatroniker, Maschinenbauer oder Werkzeugmacher sind schon lange keine Männerdomänen mehr. Trotzdem erlernen Mädchen diese Berufe immer noch seltener als Jungen. Denn geschlechterbezogene Rollenklischees sind immer noch zu weit verbreitet.

Dabei ist im Umgang mit Technik längst nicht mehr Muskelkraft entscheidend, sondern vielmehr Talent und Köpfchen. Die Zeiten, in denen man sich körperlich stark anstrengen musste, sind vorbei! Gefragt sind stattdessen

  • Kreativität,

  • Selbstständigkeit,

  • Genauigkeit und

  • Kommunikationsfähigkeit.

Die Unternehmen der M+E Branche bemühen sich verstärkt darum junge Mädchen für MINT-Ausbildungen zu begeistern und den Frauenanteil in der dualen Ausbildung auszubauen. Nach einer erfolgreichen MINT-Ausbildung bestehen gerade für Mädchen und junge Frauen beste Aufstiegschancen.

Zur Unterstützung von Schülerinnen und deren Eltern bei der klischeefreien Wahl des richtigen MINT-Ausbildungsplatzes, bieten die Unternehmen der M+E ein umfangreiches Informationsangebot unter www.ausbildung-me.de/metall-und-elektro-industrie/girlspower. Einen Einstieg und Überblick bietet die Broschüre Broschüre Girlspower.

Die Betriebe in Berlin und Brandenburg bieten zum Ausbildungsbeginn im September 2021 noch viele offene Ausbildungsstellen für Mädchen und junge Frauen an. So auch die Procter & Gamble Manufacturing Berlin GmbH in Berlin-Tempelhof, einer der erfolgreichsten Konsumgüterhersteller der Welt. Bewerberinnen und Bewerber mit Interesse an einer Ausbildung zur/zum Mechatroniker/in sollten Kontakt aufnehmen mit:

Daniel Schulz
Leiter Ausbildung
schulz.d.4@pg.com
Tel.: 030 7564 1469

In den Ausbildungsplatzbörsen der Bundesagentur für Arbeit, der M+E Branche oder unter www.ausbildung.berlin sind außerdem noch viele weitere offenen Ausbildungsstellen in der Hauptstadtregion zu finden.

Sommer der Berufsausbildung: #AusbildungSTARTEN


Foto: © Allianz für Aus- und Weiterbildung

4. Juli 2021: Im Corona-Schuljahr stand die Berufliche Orientierung vor allerhand Hürden; junge Menschen sind unsicher, ob sich die Bewerbung für einen Ausbildungsplatz lohnt. Umgekehrt sind viele Lehrstellen noch unbesetzt. Continue Reading »

Sommer der Berufsausbildung: Woche der Elternarbeit


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

VERANSTALTUNGSHINWEIS: SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland bietet eine Woche der Elternarbeit in der Beruflichen Orientierung an: Von Montag, den 5. Juli, bis Freitag, den 9. Juli 2021, findet jeden Tag von 16 – 17 Uhr ein Webinar mit täglich wechselnden Themen aus der Elternarbeit statt. Das Spektrum reicht von wissenschaftlichen Studien bis hin zu praktischen Checklisten.

Konkret geplant sind folgende Veranstaltungen – eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, zur Teilnahme dem angegebenen Link folgen:

 

Ausbildung 2021: Infos auf einen Blick


Foto: © Guilia May, Unsplash

Berlin, 23. Juni 2021: Die in den letzten Wochen hier auf der Website genannten Ansprechpartner*innen, die Online-Infoangebote und Ausbildungsbörsen von insgesamt 17 Branchen finden Sie auf einen Blick unter “Ausbildung 2021 – Berlin und Brandenburg”.

Freie Ausbildungsplätze findet man u.a. auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Ausbildung 2021: Ausbildung im Metallhandwerk


Foto: © Christopher Burns, Unsplash

Berlin, 23. Juni 2021: Das Metallhandwerk verbindet wie kaum eine andere Branche die Tradition des Handwerks und modernste Technik. Zwei Ausbildungsberufe stehen zur Wahl:

  • Metallbauer/innen bringen am besten viel Interesse für moderne Technik mit: Treppengeländer, Zäune, Belüftungsrohre oder Autokarosserien werden von ausgebildeten Metallbauern hergestellt. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Im dritten Ausbildungslehrjahr entscheidet man sich für eine von drei Fachrichtungen: Nutzfahrzeugbau, Metallgestaltung oder Konstruktionstechnik.

  • Zukünftige Feinwerkmechaniker/innen benötigen ein Händchen für Präszision: In der Ausbildung zum Feinwerkmechaniker arbeitet man ständig mit den unterschiedlichsten Messzeugen und fertigt Maschinen sowie Geräte an. Auch diese Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Nach Abschluss des zweiten Ausbildungsjahres stehen vier mögliche Schwerpunkte zur Wahl: Maschinenbau, Feinmechanik, Werkzeugbau oder Zerspanungstechnik. 

Weitere Infos zu den Ausbildungsberufen findet man bei “Let’s play metal”. Der Landesinnungsverband Metall Berlin-Brandenburg steht für Fragen gern zur Verfügung. Freie Ausbildungsplätze findet man u.a. auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Older posts »