Make@thon – Mobilität von morgen

Wie kann individuelle Mobilität besser gestaltet und für alle gerechter und nachhaltiger werden? Schüler*innen der Klassen 9 bis 13 werden beim „Make@thon – Mobilität von morgen“ vom 22.09.-1.10.2022 in Berlin zu Tüftler*innen und stellen sich Fragen rund um die Mobilitätswende.

Begleitet von Mentor*innen begeben sich die Teilnehmenden selbstständig und in kleinen Gruppen auf ebenso wissenschaftliche wie kreative Lösungsfindung: Die Entwicklung einer App, der Bau eines Sensors oder die Gründung eines kleinen Start-ups könnten Ergebnisse dieses Prozesses sein. Umrahmt wird das Projekt von vielseitigen Workshops, spannenden Vorträgen und einer feierlichen Preisverleihung am Ende. Die Veranstaltung findet jeweils nachmittags im MINT-Hub Siemensstadt Square in Berlin-Spandau statt. An einzelnen Programmpunkten können Schüler*innen auch online teilnehmen.

Weitere Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung (bis 10.09.2022 möglich) finden sich hier.

Für Lehrkräfte findet am 25.8.2022, 15-17 Uhr, eine kostenlose Fortbildung statt, in der das Konzept erläutert, mögliche Einbettungen für den Schulalltag skizziert und Fragen beantwortet werden. Weitere Informationen dazu hier.

Veranstalter: Der Make@thon „Mobilität von morgen“ wird von der Universität Osnabrück durchgeführt und durch die Siemens Stiftung gefördert.


Datum/Zeit
22.09.2022 - 01.10.2022
Ganztägig Uhr

Weitere Informationen