JUNIOR Bundeswettbewerb


Foto: © Hugo Ruiz, Unsplash

20. Juni 2022: Morgen ist Daumendrücken für die Teilnehmer*innen aus Berlin und Brandenburg beim JUNIOR Bundeswettbewerb angesagt, immerhin geht es darum, die beste Schülerfirma Deutschlands 2022 zu küren. Für Berlin tritt Scoopaper mit Schreibprodukten aus geschöpftem Altpapier an. Brandenburg ist vertreten durch ZweiWegGlas aus Potsdam, die mit nachhaltigen elektrischen Deckenleuchten und Petroleumlampen aus Altglas und Restholz punkten möchten.

Jetzt bewerben: Verbraucherschule


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

WETTBEWERB: Gesund leben, klug mit Geld umgehen, klimafreundlich handeln – Themen der Verbraucherbildung gibt es viele und Schulen füllen diese Themen mit Leben. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) zeichnet erneut Verbraucherschulen aus. Bewerben können sich allgemein- und berufsbildende Schulen, die ihre Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zu informierten und starken Verbraucherinnen und Verbrauchern begleiten bis zum 30. September 2022. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt bewerben: Technik-Scouts


Foto: © John Schnobrich, Unsplash

27. April 2022: Vielerorts unterstützen Schülerinnen und Schüler bei der Wartung und Pflege von Laptops, Tablets, Smartboards und Beamern, sie spielen Software-Updates auf, kümmern sich um die Gestaltung der Schul-Webseite oder schreiben Beiträge für die Social-Media-Kanäle. Oft geben sie zudem ihr technisches Wissen an Mitschülerinnen und Mitschüler oder auch an Lehrkräfte weiter. Die Telekom-Stiftung möchte das Engagement dieser jugendlichen „Technik Scouts“ von weiterführenden Schulen sichtbar machen und hat u.a. mit dem Bildungsministerium von Brandenburg einen Wettbewerb ausgeschrieben: Schülergruppen sind aufgefordert, sich mit ihren Konzepten bis zum 31. Mai 2022 über ein Online-Portal zu bewerben. Zu gewinnen gibt es die Teilnahme an einem Netzwerk-Wochenende im Herbst, wo sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Workshops zu spezifischen technischen Themen fortbilden können.

Junge Filmemacher gesucht: b@s videochallenge


Foto: © business@school

WETTBEWERB: Digital, kreativ, flexibel: Die b@s videochallenge, der Videowettbewerb von business@school der Bildungsinitiative der Boston Consulting Group (BCG), verbindet unter der Schirmherrschaft von Elke Büdenbender Wirtschafts- und Digitalkenntnisse. Wie das geht? Schülerinnen und Schüler aller Schulformen zwischen 14 und 20 Jahren wählen allein oder im Team eines von vier Unternehmen (Deichmann, DFL Deutsche Fußball Liga, Schaeffler, waterdrop) aus und analysieren es anhand von vier Fragen. Ihre Ergebnisse präsentieren sie in einem vierminütigen Video. Was es bringt? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erweitern ihre wirtschaftlichen und digitalen Kompetenzen, sie lernen, kritisch mit Informationen umzugehen, und entwickeln ihre Kreativität.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Zertifikat, die besten Videos werden zudem mit außergewöhnlichen Erlebnispreisen prämiert. Die Teilnahme ist zeitlich flexibel im Präsenz- oder Distanzunterricht oder auch unabhängig von der Schule möglich. Alle Infos zum Ablauf, zu den Preisen und zur Anmeldung gibt es hier. Einsendeschluss ist der 1. August 2022.

Girls’Day und Boys’Day: Partner des Jugendfilmwettbewerbs


Foto: © Sam McGhee, Unsplash

1. November 2021: Girls’Day und Boys’Day rufen gemeinsam mit dem Deutschen Jugendfilmpreis dazu auf, Filmproduktionen zur Berufswelt von morgen einzureichen. Das Jahresthema des Wettbewerbs lautet WORK:IN PROGRESS: Wie werden die Berufe der Zukunft aussehen? Werden die Chancen für Frauen und Männer gerechter verteilt? Welche Wünsche und Visionen habt ihr, wenn ihr an die Arbeitswelt von morgen denkt? Inhaltlich und gestalterisch sind wenig Grenzen gesetzt, die Filmlänge sollte jedoch 15 Minuten nicht überschreiten. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2022. Alle Informationen zum Anmelden gibt es auf der Website des Deutschen Jugendfilmpreises.

Landeswettbewerb Brandenburg: “LAND-WIRT-SCHAF(F)T-RAUM”


Foto: © Jan Kopřiva, Unsplash

WETTBEWERB: Unter dem Motto „LAND-WIRT-SCHAF(F)T-RAUM“ startet der 6. Landeswettbewerb von AGRARaktiv. Für die Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen besteht die Aufgabe darin, bis zum 20. Dezember 2021 im Klassenverband 20 Fragen rund um die Grünen Berufe, Agrarpolitik, Pflanzenbau, Tierhaltung und Ernährung/Ländlicher Raum inklusive einer Rechenaufgabe zu beantworten. Weitere Informationen finden Sie hier, zudem findet am 24.11.2021 ein Onlineseminar für Lehrkräfte zum Wettbewerb statt – bei Interesse bitte unter barkowski@hvhs-seddinersee.de anmelden.

Jugend gründet: In die Businessplanphase einsteigen


Foto: © Brands&People, Unsplash

WETTBEWERB: “Jugend gründet” ist ein zweistufiger bundesweiter Businessplan- und Planspiel-Wettbewerb für Schüler*innen und Auszubildende, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Der Einstieg ist zeitlich flexibel möglich. Der erste Schritt ist dabei die Ideenfindungs- und Businessplanphase bis Anfang Januar. Die zweite Wettbewerbsphase beginnt im Februar mit dem Unternehmensplanspiel, als Trainingsinstrument steht das Planspiel bereits im ersten Schulhalbjahr zur Verfügung. Weitere Informationen zu “Jugend gründet” finden Sie hier.

Schülerwettbewerb „Jugend testet“


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

WETTBEWERB: Jugendliche sind aufgerufen, selbst ausgesuchte Produkte und Dienstleistungen zu testen. Gesucht sind eine kreative Idee, ein gutes Testverfahren und eine interessante Präsentation der Ergebnisse. Der Wettbewerb “Jugend testet” richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die zwischen 12 und 19 Jahren alt sind und eine Schule in Deutschland besuchen. Registrierungen sind bis zum 30. November 2021 möglich.

YES! Young Economic Summit – Schulwettbewerb 2022

 



Foto: © YES! – Young Economic Summit

WETTBEWERB: Das YES! ist einer der größten Schulwettbewerbe rund um wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen in Deutschland und steht seit 2015 unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10-12 erarbeiten im Team eigenständig Lösungen für lokale und globale gesellschaftliche, ökologische und ökonomische Herausforderungen und präsentieren diese bei Regionalfinalen. Die Themen werden von Forschenden der führenden deutschen Institute aus Wirtschafts- und Sozialforschung gestellt.

Die Teilnahme ist kostenfrei und anfallende Reisekosten werden durch das YES! übernommen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier. In diesem Jahr finden zudem Online-Fragestunden bis Ende November statt, um den Wettbewerb besser kennenzulernen – Informationen dazu finden Sie hier.

econo=me: Schülerwettbewerb Wirtschaft & Finanzen


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

WETTBEWERB: Wenn sich die Welt verändert – muss sich dann auch unsere Wirtschaftsordnung – die Soziale Marktwirtschaft – verändern? Der econo=me Schülerwettbewerb 2021/22 geht genau dieser Frage auf den Grund: „In welcher Wirtschaftswelt wollen wir leben?“ Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe. Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 28.02.2022.

Older posts »