-->

elternpowertalk: Wie weiter nach der Schule?


Foto: © Chris Montgomery, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Nach den Winterferien starten für (Brandenburger) Eltern die diesjährigen elternpowertalks vom Netzwerk Zukunft zur Berufswahl ihrer Kinder. 

10. Klasse und wie weiter? – 8. Februar 2023: Stadt Potsdam und Landkreis Teltow-Fläming, 22. Februar 2023: Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Prignitz und 1. März 2023: Stadt Brandenburg a.d.H. und Landkreis Potsdam Mittelmark.

Abitur und wie weiter? – 9. Februar 2023: Stadt Potsdam und Landkreis Teltow-Fläming, 23. Februar 2023: Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Prignitz und 2. März 2023: Stadt Brandenburg a.d.H. und Landkreis Potsdam Mittelmark.

Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte Eltern können sich auch gern für die Veranstaltung eines anderen Landkreises (Übersicht) anmelden.

6. SCHULEWIRTSCHAFT-Newsletter 2022


20. Dezember 2022: Die sechste Ausgabe des bundesweiten SCHULEWIRTSCHAFT Newsletters ist heute erschienen. Dieses Mal u.a. mit einem Rückblick auf die Preisverleihung des SCHULEWIRTSCHAFT-Preises am 29. November 2022 und Veranstaltungshinweisen zum Beispiel auf die (digitalen) “elternpowertalks” in Brandenburg ab Februar 2023.

Berufswahl-SIEGEL Brandenburg: Start der neuen Runde


Foto: © Kerstin Jana Kater, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

13. Dezember 2022: Viele Schulen in Brandenburg setzen sich ganz besonders für die Berufliche Orientierung ihrer Schülerinnen und Schüler ein. Das Netzwerk Zukunft würdigt dieses Engagement mit der SIEGEL-Auszeichnung als „Schule mit hervorragender Beruflicher Orientierung“. Alle weiterführenden Schulen der Sekundarstufe I und II können die Auszeichnung erhalten. Das Zertifikat wird jeweils für vier Jahre vergeben und kann um weitere vier Jahre durch eine Rezertifizierung verlängert werden.

Für die Erst- bzw. Rezertifizierung des Berufswahl-SIEGELs 2023-2027 können ab sofort bis zum 24. bzw. 28. Februar 2023 Bewerbungen eingereicht werden. Nähere Informationen finden Sie hier.

Digitaler Elterninfoabend: Wie weiter nach dem Abitur?


Foto: © Chris Montgomery, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit, Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer sowie der Präsenzstelle der Hochschulen im Land Brandenburg lädt Netzwerk Zukunft ab dem 18. Oktober 2022 zu digitalen Informationsveranstaltungen „Eltern als Berufswahlbegleiter – Wie weiter nach dem Abitur?“ ein. Die Teilnehmer*innen erfahren, welche beruflichen Perspektiven nach dem Schulabschluss für ihre Kinder bestehen und welche Anforderungen mit diesen einhergehen. Die Regionalpartner geben hilfreiche Inputs zu den Themen „Der individuelle Berufswahlprozess: Wie, wo und wann?“, „Wege nach dem Schulabschluss: Welche Anschlusslösungen gibt es im Land Brandenburg?“ und „Karriere mit Ausbildung“.

Die Veranstaltungen werden jeweils für benachbarte Landkreise angeboten. Natürlich ist es auch möglich, sich für einen anderen Landkreis anzumelden: Märkisch-Oderland, Oder-Spree, Frankfurt/Oder (18.10.2022 und 19.01.2023) und Barnim, Uckermark (10.01.2023 und 25.01.2023), Dahme-Spree (05.12.2022, 07.02.2023, 28.03.2023).

Netzwerk Zukunft: Entwicklung als Chance – Berufliche Perspektiven der Lausitz


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Digitalisierung, Automatisierung, Nachhaltigkeit und andere Trends verändern zunehmend die Arbeitswelt. Wie werden Jugendliche später einmal arbeiten – und in welchen Berufen? Welche Kompetenzen werden zukünftig gefragt sein? 

Wie und wohin sich konkret die Lausitz weiterentwickelt, diesen Fragen geht die Veranstaltungsreihe “Entwicklung als Chance – Berufliche Perspektiven der Lausitz” vom Netzwerk Zukunft nach. Die Veranstaltungsreihe besteht aus einem Thementag am 18. Oktober 2022 mit verschiedenen Impulsvorträgen und Einblicken ins Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum und DRL_School_Lab sowie spannenden Unternehmensbesuchen am 15. November (Landkreise EE und OSL) bzw. 1. Dezember (Landkreis SPN und Stadt Cottbus). Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Uckermark: Berufsorientierungstournee


Foto: © Gundula Vogel, Pixabay

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Am 16. November 2022 startet die diesjährige Berufsorientierungstournee (BOT) “Hinter den Kulissen Uckermärkischer Unternehmen”. Lehrkräfte lernen dabei Ausbildungschancen, berufliche Perspektiven und Ansprechpartner/-innen in der Region, aber auch Anforderungen an die jungen Menschen kennen. Neben Personalverantwortlichen stehen in jedem Unternehmen auch Auszubildende Rede und Antwort und berichten über ihre Erfahrungen beim Übergang in die Berufliche Bildung. Stationen der BOT sind Schwedt (16. November 2022), Prenzlau (15. Dezember 2022), Angermünde (17. Januar 2023) und Templin (21. März 2023).

Die Kapazitäten der Veranstaltungen sind begrenzt, bitte melden Sie sich frühzeitig an. Informationen zu den Terminen der BOT und zur Anmeldung gibt es beim Veranstalter Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V.

4. SCHULEWIRTSCHAFT-Newsletter 2022


2. September 2022: Die vierte Ausgabe des bundesweiten SCHULEWIRTSCHAFT Newsletters ist erschienen. Dieses Mal u.a. mit Informationen zum Netzwerktag Berufswahl-SIEGEL am 27.09.2022, der dieses Jahr unter dem Motto “MINT für alle” steht. Außerdem werden das Fortbildungsangebot “Exzellenz in der Beruflichen Orientierung” (ExBO) vom Netzwerk Zukunft für Brandenburger Lehrkräfte und die neue Ausbildungsbroschüre der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg “Ausbildung: Von Traum zum Beruf” vorgestellt.

Digitaler Elterninfoabend: Wie weiter nach Klasse 10?


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit, Industrie- und Handelskammer,  Handwerkskammer sowie dem regionalen Oberstufenzentrum lädt Netzwerk Zukunft ab dem 30. August 2022 zu digitalen Informationsveranstaltungen „Eltern als Berufswahlbegleiter – Wie weiter nach Klasse 10?“ ein. Die Teilnehmer*innen erfahren, welche beruflichen Perspektiven nach dem Schulabschluss für ihre Kinder bestehen und welche Anforderungen mit diesen einhergehen. Die Regionalpartner geben hilfreiche Inputs zu den Themen „Der individuelle Berufswahlprozess: Wie, wo und wann?“, „Wege nach dem Schulabschluss: Welche Anschlusslösungen gibt es im Land Brandenburg?“ und „Karriere mit Ausbildung“.

Die Veranstaltungen werden jeweils für benachbarte Landkreise angeboten. Natürlich ist es auch möglich, sich für einen anderen Landkreis anzumelden: Dahme-Spree (30.08.2022 und 09.01.2023), Barnim, Uckermark (05.10.2022 und 20.10.2022) und Märkisch-Oderland, Oder-Spree, Frankfurt/Oder (11.10.2022 und 12.01.2023).

Fortbildungsreihe: Exzellenz in der Beruflichen Orientierung


Foto: © Sigmund, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Die modulare Fortbildungsreihe „Exzellenz in der Beruflichen Orientierung“ (ExBO) des Netzwerk Zukunft vermittelt den Teilnehmer*innen hilfreiches Praxiswissen für eine zielführende Gestaltung und Umsetzung der Beruflichen Orientierung an ihren Schulen. Ein Mix aus Online- und Präsenzveranstaltungen, begleiteten Selbstlern- und Projektphasen, anwendungsorientierten Lehr- und Lernmaterialien sowie wertvollen Tipps von Expert*innen aus der Praxis bietet Wissenstransfer auf Augenhöhe.

Die Veranstaltung besteht aus zwei Veranstaltungstagen. Zwischen diesen beiden Tagen haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, tiefer in die zur Verfügung gestellten Lernmaterialien einzutauchen und direkt mit der Arbeit am Beruflichen Orientierungskonzept ihrer Schulen zu beginnen. Zielgruppe sind Brandenburger Schulleitungen, Lehrkräfte und BO-Koordinator*innen. Die erste Veranstaltung “Modul 1: Berufliches Orientierungskonzept” findet am 30. August 2022 statt – Informationen dazu und zu den weiteren Terminen der Veranstaltungsreihe finden Sie hier.

Barnim: Berufsorientierungstournee


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Am 12. Oktober 2022 startet die Berufsorientierungstournee (BOT) im Landkreis Barnim. Lehrer*innen und Berufsberater*innen bekommen durch den Kontakt mit ortsansässigen Unternehmen einen detaillierten Einblick in verschiedene Berufsbilder und können diese Informationen an die Schüler*innen weitergeben. Während der ersten Station der BOT stellen sich die beiden Unternehmen Möller PRO MEDIA GmbH und Lorms Service Aktiengesellschaft (Ahrensfelde) vor.

Die Berufsorientierungstournee wird vom Netzwerk Zukunft organisiert. Die Plätze sind begrenzt, die Anmeldung ist bereits jetzt möglich – auch für die vier Folgetermine.

Older posts »