-->

Ausbildung 2022: Bau deine Zukunft


Foto: © alejandroavilacortez, Pixabay

1. Juli 2022: Hochbau? Tiefbau? Ausbau? Wer sich für eine Ausbildung in der Bauwirtschaft entscheidet, hat die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Ausbildungsberufen. Beim Hochbau geht es um die Arbeiten, die in die Höhe gehen und sich über der Oberfläche befinden. Beim Tiefbau werden das Straßen- und Schienennetz erneuert und ausgebaut sowie Bauwerke unter der Erdoberfläche errichtet. Alle Gewerke, die im Ausbau arbeiten, geben dem Bauwerk den letzten Schliff. Infos zu den Berufen findet man u.a. bei bauberufe.net.

  • Wer es  für die Region Berlin-Brandenburg genauer wissen möchten, schaut auf die Ausbildungsinformationen auf der Website vom Berufsförderungswerk der Bauindustrie Berlin-Brandenburg e.V. – neben Bewerbungstipps und Ansprechpartnern, gibt es hier auch eine Ausbildungsplatzbörse.

  • Ausbildungsinteressierte können sich mit ihren Bewerbungsunterlagen auch an das Berufsförderungswerk der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg (Lehrbauhof Berlin) wenden – weitere Infos dazu gibt es hier.

Freie Ausbildungsplätze findet man zudem auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Ausbildung 2022: Nachwuchs für eine bewegte Branche


Foto: © Arno Senoner, Unsplash

30. Juni 2022: Bei einer Ausbildung in der Speditions- und Logistikbranche sind zum Beispiel die Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung für den Versand, den Umschlag sowie die Lagerung von Gütern zuständig und verkaufen Verkehrs- sowie logistische Dienstleistungen, Berufskraftfahrer/innen arbeiten u.a. im Güterverkehr und Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice (FMKU) liefern, montieren und bearbeiten Küchen- sowie Möbelteile und installieren elektrische Einrichtungen und Geräte.

Die Speditions- und Logistikbranche in Berlin und Brandenburg bietet erstklassige Ausbildungsmöglichkeiten. Informationen zu den verschiedenen Berufen finden sich hier, eine Übersicht über freie Ausbildungsplätze hier und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.  Ansprechpartner um alle Fragen rund um die Ausbildung ist der Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg e. V. – zu erreichen unter Telefon: 0 30 / 62 55 733 und E-Mail: info@vvl-berlin.de.

Ausbildung 2022: Hoch hinaus im Dachdeckerhandwerk


Foto: © Jan Antonin Kolar, Unsplash

29. Juni 2022: Heute ein Flachdach, morgen der Ausbau eines Dachgeschosses mit Wärmedämmung. Auf der nächsten Baustelle steht dann eine tolle Fassadenbekleidung oder eine kleine Reparatur an Regenrinne oder Schornstein auf dem Plan. Die Ausbildung zum Dachdecker/zur Dachdeckerin ist auf jeden Fall sehr vielfältig. In der täglichen Arbeit hat man mit ganz verschiedenen Materialien zu tun, und zunehmend wird auch die Dachdeckerwelt digitaler.

Folgende Voraussetzungen sollte man für die dreijährige Ausbildung mitbringen: Man sollte gern an der frischen Luft sein, handwerkliches Geschick besitzen und gut im Team arbeiten können. Weitere Informationen zur Ausbildung im Dachdeckerhandwerk sind auf www.dachdeckerdeinberuf.de zusammengestellt. Hier gibt es auch einen Lehrstellenfinder, über den man sich direkt bei Ausbildungsbetrieben in der Region bewerben kann.

Interesse an einer Ausbildung? Zu Fragen rund um Ausbildung berät die Dachdecker-Landesinnung Berlin und der Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Land Brandenburg.

Ausbildung 2022: Berufe mit Profil


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

28. Juni 2022: Die holz- und kunststoffverarbeitende Industrie bietet ein spannendes und zukunftsträchtiges Tätigkeitsfeld. Es wird in rund 80 verschiedenen Ausbildungsberufen ausgebildet, u.a. zählen dazu Anlagen- und Maschinenführer/in, Elektroniker/-in, Holzmechaniker/in bzw. Holzbearbeitungsmechaniker/in, Tischler/in, Zimmerer/in, Industriemechaniker/in, Fachkraft für Lagerlogistik, Bootsbauer, Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik sowie zahlreiche kaufmännische Ausbildungsberufe.

Unter www.berufe-mit-profil.de finden interessierte Jugendliche Informationen zu den verschiedenen Fachrichtungen der Branche. Der Verband Holz und Kunststoff Nord-Ost hilft gern bei der Ausbildungsplatzsuche – bitte per E-Mail berlin@hkn-online.de anschreiben. Freie Ausbildungsplätze findet man u.a. auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Ausbildung 2022: Karriere als Mensch


Foto: © CDC, Unsplash

27. Juni 2022: Nach der dreijährigen Ausbildung zur “Pflegefachfrau” bzw. “Pflegefachmann” ist man befähigt, Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen zu pflegen.

In der beruflichen Pflegeausbildung wechseln sich Unterricht und Praxis ab. Die praktische Ausbildung erfolgt bei einer Ausbildungseinrichtung (mit dem der oder die Auszubildende den Ausbildungsvertrag geschlossen hat) und weiteren Einrichtungen aus den unterschiedlichen Pflegebereichen, also im Krankenhaus, in Pflegeeinrichtungen, bei ambulanten Pflegediensten sowie in der psychiatrischen Pflege und in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen.

Weitere Infos findet man unter pflegeausbildung.net, für Berlin (auch mit Stellenportalen) unter Pflege deine Zukunft und für Brandenburg (ebenfalls mit Stellenangeboten) im Ausbildungsportal Pflege.

Ausbildung 2022: Mach dein Leben bunt


Foto: © Bank Phrom, Unsplash

24. Juni 2022: Ohne Gedrucktes wäre unser Alltag weniger bunt, ob Zeitschriften, Plakate, Fotobücher, Werbeflyer, Broschüren, Bücher, Kosmetikartikel, Eintrittskarten, Verpackungen, T-Shirts, Schilder, Kugelschreiber, Schuhkartons – alles wird be- oder gedruckt.

Die Berufe in der Druck- und Medienindustrie versprechen viel Abwechslung. Entsprechend der Kundenaufträge heißt es Layouts zu erstellen, Daten zu verarbeiten, Materialien auszuwählen, Produktionsverfahren mit Kunden zu besprechen oder hochleistungsfähige Maschinen zu steuern. Auf dem Branchenportal www.druckindustrie.de der Druck- und Medienverbände sind alle Berufsbilder der Druck- und Medienindustrie zu finden: Mediengestalter/in Digital und Print, Medientechnologe/-technologin Druck, Medientechnologe/-technologin Siebdruck, Medientechnologe/-technologin Druckverarbeitung, Buchbinder/in und Packmitteltechnologe/-technologin.

Für alle Fragen rund um die Ausbildung steht der Verband Druck & Medien NordOst e. V. gern zur Verfügung. Freie Ausbildungsplätze sind u.a. auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit zu finden.

Ausbildung 2022: Tolle Chancen im modernen Maschinenbau


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

23. Juni 2022: Ob Mathegenie, Organisationstalent oder handwerklich geschickt: Im Maschinen- und Anlagenbau sind die vielfältigsten Fähigkeiten und Typen gefragt. Und genau das macht die Branche und ihre Berufsfelder so spannend! Die Unternehmen in Berlin und Brandenburg bieten dem Fachkräftenachwuchs vom ersten Tag an eine Top-Ausbildung mit einer attraktiven Vergütung und nach dem Abschluss beste Jobchancen. Und wer dann am Ball bleibt, hat alle Chancen, sich weiterzuentwickeln – ob im Meisterlehrgang, Technikerlehrgang oder Studium.

Auf dem Portal TALENTMASCHINE.de können LehrerInnen, Eltern und SchülerInnen die vielen spannenden Berufsfelder entdecken, sich in Video-Clips ein authentisches Bild vom Ausbildungsalltag machen und nach freien Stellen suchen. Also: nicht zögern – jetzt informieren und die Karriere im Maschinen- und Anlagenbau starten. Der VDMA-Landesverband Ost steht für Fragen rund um die Ausbildung gern zur Verfügung.

Ausbildung 2022: Krisensichere Ausbildung im Umwelthandwerk


Foto: © Zentralverband SHK

22. Juni 2022: Die umweltfreundlichste Energie ist die, die gar nicht verbraucht wird. Deshalb bildet die Energieeffizienz eine zentrale Säule der Energiewende. Nur, um nichts verbrauchen zu können, muss investiert werden in Gebäudetechnik. Und dafür braucht es Menschen, die es umsetzen. Dem SHK-Handwerk fällt eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung der Energiewende zu, denn Fachhandwerker*innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) bauen moderne energiesparende und kostenentlastende Energie- und Gebäudetechnik ein, beraten Verbraucher nutzer- und gebäudeabhängig, energieträgerneutral und technologieoffen zu Energieverwendung und Umwelttechnologien. Wie kaum ein Handwerk steht SHK für die Themen Steigerung der Energieeffizienz und Klimaschutz. Der Ausbildungsberuf hierfür ist Anlagenmechaniker*in SHK. Continue Reading »

Ausbildung 2022: Die Berufe im E-Handwerk


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

20. Juni 2022: Wer sich für Smart-Home-Anwendungen, Fragen der Energieversorgung und Gebäudetechnik interessiert oder gern neue Abläufe testet, für den könnte eine Ausbildung im Elektrohandwerk das Richtige sein. Elektroniker*innen sorgen dafür, dass alles ganz entspannt läuft. In insgesamt fünf Berufen des elektro- und informationstechnischen Handwerks wird ausgebildet, u.a. in dem Beruf “Elektroniker/-in für Gebäudesystemintegration”

Informationen zu den fünf Berufen im E-Handwerk und auch eine Ausbildungsdatenbank mit freien Ausbildungsplätzen in Berlin und Brandenburg finden sich zusammen mit vielen weiteren Infos zu Bewerbung und Ausbildung auf www.e-zubis.de. Und wer noch weitere Fragen hat, kann sich an den Landesinnungsverband der Elektro- und Informationstechnischen Handwerke Berlin/Brandenburg (LIV) wenden – Ansprechpartnerin dort ist Britt Mertink (bm@eh-bb.de).

Ausbildung 2022: Entdecke das Bäckerhandwerk


Foto: © James Harris, Unsplash

17. Juni 2022: Brot ist in nahezu jeder Küche zu finden. Bäckerinnen und Bäcker sorgen dafür, dass ihre Kunden mit gutem Brot aus besten Zutaten versorgt werden. Das Bäckerhandwerk ist ein traditionelles Handwerk, bei dem sowohl Kreativität als auch handwerkliches Können gefragt sind. Inzwischen erleichtern jedoch hochmoderne Maschinen den Arbeitsalltag. Die Ware muss natürlich auch an den Kunden gebracht werden – dafür sind die Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk zuständig. 

Informationen zur Ausbildung gibt es auf www.back-dir-deine-zukunft.de. Bei Fragen zur Ausbildung berät gern die Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Berlin-Brandenburg. Freie Ausbildungsplätze sind u.a. zu finden auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Older posts »