-->

Berufs- und Studienorientierung im Grünen Bereich


Foto: © Michal Jarmoluk, Pixabay

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Das Brandenburger Kompetenzzentrum Landwirtschaft und ländlicher Raum AGRARaktiv startet direkt im neuen Schuljahr mit der Online-Seminarreihe „Berufs- und Studienorientierung im Grünen Bereich“ für Lehrerinnen und Lehrer, Multiplikatoren und interessierte Personen.

Den Anfang macht am 18.08.2021 das Seminar Überblick über die 14 Grünen Berufe. In darauffolgenden Veranstaltungen werden dann einzelne Berufsbilder genauer vorgestellt, so am 01.09.2021 “Ausbildungsberuf Lebensmitteltechnische/r Assistent/in”, am 15.09.2021 “Ausbildungsberuf Forstwirt/in” und am 06.10.2021 “Ausbildungsberuf Tierwirt/in”.

Bei Interesse an einer Teilnahme an einer oder mehreren Veranstaltungen dieser Reihe melden Sie sich bitte mit dem Anmeldeformular oder unter barkowski@hvhs-seddinersee.de an.

Brandenburg will dich! – Bustour


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Vom 2.-6. August 2021 können sich Jugendliche an zehn Standorten in Brandenburg – Neuruppin, Rathenow, Schwedt/Oder, Eberswalde, Eisenhüttenstadt, Königs Wusterhausen, Cottbus, Finsterwalde, Ludwigsfelde, Brandenburg an der Havel – im Rahmen der Brandenburg will dich! Bustour über Ausbildungsmöglichkeiten in der Region informieren, mit Ansprechpartner*innen Fragen klären und sich mit ihnen über ihre Zukunftspläne austauschen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – die Standorte und Zeiten sind hier zu finden. 

Ausbildung 2021: Infos auf einen Blick


Foto: © Guilia May, Unsplash

Berlin, 23. Juni 2021: Die in den letzten Wochen hier auf der Website genannten Ansprechpartner*innen, die Online-Infoangebote und Ausbildungsbörsen von insgesamt 17 Branchen finden Sie auf einen Blick unter “Ausbildung 2021 – Berlin und Brandenburg”.

Freie Ausbildungsplätze findet man u.a. auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Ausbildung 2021: Ausbildung im Metallhandwerk


Foto: © Christopher Burns, Unsplash

Berlin, 23. Juni 2021: Das Metallhandwerk verbindet wie kaum eine andere Branche die Tradition des Handwerks und modernste Technik. Zwei Ausbildungsberufe stehen zur Wahl:

  • Metallbauer/innen bringen am besten viel Interesse für moderne Technik mit: Treppengeländer, Zäune, Belüftungsrohre oder Autokarosserien werden von ausgebildeten Metallbauern hergestellt. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Im dritten Ausbildungslehrjahr entscheidet man sich für eine von drei Fachrichtungen: Nutzfahrzeugbau, Metallgestaltung oder Konstruktionstechnik.

  • Zukünftige Feinwerkmechaniker/innen benötigen ein Händchen für Präszision: In der Ausbildung zum Feinwerkmechaniker arbeitet man ständig mit den unterschiedlichsten Messzeugen und fertigt Maschinen sowie Geräte an. Auch diese Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Nach Abschluss des zweiten Ausbildungsjahres stehen vier mögliche Schwerpunkte zur Wahl: Maschinenbau, Feinmechanik, Werkzeugbau oder Zerspanungstechnik. 

Weitere Infos zu den Ausbildungsberufen findet man bei “Let’s play metal”. Der Landesinnungsverband Metall Berlin-Brandenburg steht für Fragen gern zur Verfügung. Freie Ausbildungsplätze findet man u.a. auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Ausbildung 2021: Hoch hinaus als Gebäudereiniger/in


Foto: © JESHOOTS.COM, Unsplash

Berlin, 22. Juni 2021: Im Gebäudereiniger- Handwerk wird es niemals langweilig: Selbstständiges Arbeiten, Glasreinigung in 120 Metern Höhe, Einblicke in Bereiche, wo sonst keiner hinkommt. In der Ausbildung zum/zur Gebäudereiniger/-in lernt man nicht nur die verschiedenen Reinigungs-, Desinfektions- und Pflegemittel sowie deren Anwendung kennen, sondern auch den Einsatz von Arbeitsbühnen, Maschinen und Geräten. Zudem entwickelt man Maßnahmen zur Hygiene und Schädlingsbekämpfung.

Weitere Infos zu den Ausbildungsberufen sind unter reinindiezukunft.de zu finden. Die Gebäudereiniger-Innung Berlin  steht für Fragen gern zur Verfügung. Freie Ausbildungsplätze findet man u.a. auf der Ausbildungsbörse des Gebäudereiniger-Handwerks, auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Ausbildung 2021: Bau deine Zukunft


Foto: © alejandroavilacortez, Pixabay

Berlin, 21. Juni 2021: Hochbau? Tiefbau? Ausbau? Wer sich für eine Ausbildung in der Bauwirtschaft entscheidet, hat die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Ausbildungsberufen. Beim Hochbau geht es um die Arbeiten, die in die Höhe gehen und sich über der Oberfläche befinden. Beim Tiefbau werden das Straßen- und Schienennetz erneuert und ausgebaut sowie Bauwerke unter der Erdoberfläche errichtet. Alle Gewerke, die im Ausbau arbeiten, geben dem Bauwerk den letzten Schliff. Infos zu den Berufen findet man u.a. bei bauberufe.net.

  • Wer es  für die Region Berlin-Brandenburg genauer wissen möchten, schaut auf die Ausbildungsinformationen auf der Website vom Berufsförderungswerk der Bauindustrie Berlin-Brandenburg e.V. – neben Bewerbungstipps und Ansprechpartnern, gibt es hier auch eine Ausbildungsplatzbörse.

  • Ausbildungsinteressierte können sich mit ihren Bewerbungsunterlagen auch an das Berufsförderungswerk der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg (Lehrbauhof Berlin) wenden – weitere Infos dazu gibt es hier.

Freie Ausbildungsplätze findet man zudem auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Ausbildung 2021: Ausbildung auf Achse


Foto: © Annie Spratt, Unsplash

Berlin, 18. Juni 2021: Die Verkehrswirtschaft und andere Branchen mit eigenem Transportaufkommen sowie der Verkehrswirtschaft nahe Dienstleister bieten eine Vielzahl von attraktiven Berufsbildern, die für junge Menschen in Berlin und Brandenburg eine sichere Lebensperspektive bilden.

Vom LKW-Fahrer über Fachkräfte für Lagerlogistik bis hin zu diversen kaufmännischen Berufen in Transport-, Speditions- und Logistikunternehmen im Güterkraftverkehr, vom Omnibusfahrer über Fachkraft im Fahrbetrieb bis zur kaufmännischen Tätigkeit im ÖPNV- oder Reiseunternehmen bieten die Sparten des Güter- und Personenverkehrs vielfältige Möglichkeiten, die eigenen beruflichen Vorstellungen zu entwickeln und zu gestalten.

Informationen zur Ausbildung gibt es hier. Bei Fragen zur Ausbildung berät gern die Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e.V. Freie Stellen stellt die Fuhrgewerbe-Innung regelmäßig hier online, ansonsten findet man Ausbildungsplätze u.a. auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit..

Schülerlabor-Netzwerk GenaU: Fortbildungen im ersten Schulhalbjahr 2021/2022


Foto: © Benjamin Maltry

Berlin, 17. Juni 2021: Das Schülerlabor-Netzwerk GenaU hat die Fortbildungen seiner Mitglieder und Partner für Lehrpersonen aller Schulformen in Berlin und Brandenburg für das erste Schulhalbjahr 2021/2022 zusammengestellt. Zu finden sind einige bereits konkret benannte Termine für Fortbildungen im ersten Schulhalbjahr, aber auch Angebote, die individuell geplant werden können. Die Übersicht finden Sie hier. Mehr Informationen finden Sie auch unter www.genau-bb.de und natürlich bei den Mitgliedern und Partnern des Netzwerks direkt.

Ausbildung 2021: Pflege ist deine Zukunft


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

Berlin, 17. Juni 2021: Mit dem Berufsabschluss “Pflegefachfrau” bzw. “Pflegefachmann” schließt die (immer noch recht neue) generalistische Pflegeausbildung nach drei Jahren ab – der Abschluss befähigt dann dazu, Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen zu pflegen.

In der beruflichen Pflegeausbildung wechseln sich Unterricht und Praxis ab. Die praktische Ausbildung erfolgt bei einer Ausbildungseinrichtung (mit dem der oder die Auszubildende den Ausbildungsvertrag geschlossen hat) und weiteren Einrichtungen aus den unterschiedlichen Pflegebereichen, also im Krankenhaus, in Pflegeeinrichtungen, bei ambulanten Pflegediensten sowie in der psychiatrischen Pflege und in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen.

Weitere Infos findet man unter pflegeausbildung.net, für Berlin (auch mit Stellenportalen) unter Pflege deine Zukunft und für Brandenburg (ebenfalls mit Stellenangeboten) im Ausbildungsportal Pflege.

Ausbildung 2021: Ausbildung in der Sicherheitswirtschaft


Foto: © Flex Point Security, Unsplash

Berlin, 16. Juni 2021: Wer eine duale Ausbildung in der Sicherheitsbranche beginnen möchte, kann zwischen zwei Ausbildungsberufen wählen:

  • Als Fachkraft für Schutz und Sicherheit arbeitet man überall dort, wo große Menschenmengen aufeinandertreffen, Einzelpersonen in Gefahr sein könnten oder Wertgegenstände geschützt werden müssen. In der dreijährigen Ausbildung lernt man, Gefährdungspotenziale einzuschätzen und den Schutz von Anlagen und Objekten, Personenschutz sowie die Sicherheit bei Großveranstaltungen zu gewährleisten.

  • Auch die Servicekraft für Schutz- und Sicherheit führt präventive Maßnahmen durch, um Personen, Objekte, Anlagen und Werte zu schützen sowie Gefahren abzuwehren. Nach erfolgreicher zweijähriger Ausbildung zur Servicekraft besteht die Möglichkeit, die Ausbildung um ein weiteres Jahr zu verlängern, um dann den Abschluss zur Fachkraft abzulegen.

Weitere Infos zu den Ausbildungsberufen sind hier zu finden. Der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) steht für Fragen gern zur Verfügung. Freie Ausbildungsplätze findet man u.a. auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Older posts »