-->

Handreichung „Berufsschule digital“

Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

Berlin, 23. April 2020: Im Berufsleben kommt es heute mehr denn je auf digitales Know-how an. Deshalb sind auch berufliche Schulen gefordert, die Entwicklung von Medien- und IT-Kompetenzen bei ihren Schülern zu unterstützen. Doch welche berufsübergreifenden und berufsspezifischen digitalen Kompetenzen müssen Berufsschüler erwerben, und welche Bedingungen benötigen Berufsschulen und Lehrkräfte, um digitale Medien gewinnbringend in den Unterricht und die Organisation einzubinden? Die Online-Handreichung, die im Rahmen des Projektes „Berufsschule digital“ der Deutschen Telekom Stiftung entstanden ist, gibt Antworten.