-->

Ausbildung 2022: Karriere als Mensch


Foto: © CDC, Unsplash

27. Juni 2022: Nach der dreijährigen Ausbildung zur “Pflegefachfrau” bzw. “Pflegefachmann” ist man befähigt, Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen zu pflegen.

In der beruflichen Pflegeausbildung wechseln sich Unterricht und Praxis ab. Die praktische Ausbildung erfolgt bei einer Ausbildungseinrichtung (mit dem der oder die Auszubildende den Ausbildungsvertrag geschlossen hat) und weiteren Einrichtungen aus den unterschiedlichen Pflegebereichen, also im Krankenhaus, in Pflegeeinrichtungen, bei ambulanten Pflegediensten sowie in der psychiatrischen Pflege und in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen.

Weitere Infos findet man unter pflegeausbildung.net, für Berlin (auch mit Stellenportalen) unter Pflege deine Zukunft und für Brandenburg (ebenfalls mit Stellenangeboten) im Ausbildungsportal Pflege.

Praktikumsangebote der Berliner Pflegebranche


Foto: ©  Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

23. Mai 2022: Zum Auftakt der Praktikumsoffensive der Berliner Pflegebranche warten 120 Praktikumsplätze auf Bewerberinnen und Bewerber. Schülerinnen und Schüler finden ab sofort auf der Kampagnenseite Pflege-Deine-Zukunft eine Liste freier Praktikumsplätze. Continue Reading »

Pflege Deine Zukunft – Die Ausbildungsoffensive des Landes Berlin



Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

19. April 2022: Pflege deine Zukunft ist die Informationskampagne des Landes Berlin für Ausbildung als Pflegefachfrau /-mann. Die Kampagne informiert über Karrierewege, Verdienstmöglichkeiten, Anlaufstellen zur Bewerbung und bietet Materialien zur beruflichen Orientierung.

Um interessierten Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Berufswelt zu ermöglichen, haben die Senatsverwaltung für Pflege und Bundesagentur für Arbeit eine Praktikumsoffensive ins Leben gerufen. Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 sollen so ab Ende Mai 2022 praktische Erfahrungen sammeln.

Unternehmen können ihre Praktikumsangebote unkompliziert und kurzfristig in einem Onlineformular eintragen: https://forms.gle/JWtRyAGUtckAvUPw9. Interessierte Schülerinnen und Schüler können dann offene Praktikumsstellen auf der Homepage der Kampagne direkt einsehen und sich mit den Ansprechpartnern der Unternehmen direkt vernetzen: pflege-deine-zukunft.berlin.de/

Hier gibt es Antworten: Beratungsteam Pflegeausbildung


6. Dezember 2021: Welche Voraussetzungen muss ich für die Pflegeausbildung erfüllen? Was bedeutet Generalistik? Und kann ich Pflege auch studieren? Das Beratungsteam Pflegeausbildung beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die neue Ausbildung in der Pflege in einem neuen Kurzfilm.
 
Das Beratungsteam ist in ganz Deutschland vertreten und steht Interessierten mit Rat und Tat zur Seite. Einen Einblick in die Arbeit des Beratungsteams sowie alle Kontaktinformationen finden Sie hier.

Frühspätnachtdienst mit Jacob


Foto: © Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend

8. November 2021: Wie man Karriere als Mensch in der Pflege macht, erzählt der 20-jährige Jacob aus Berlin in der fünften Folge der Pflegeportraitserie „Frühspätnachtdienst mit…“. Der Student des neuen Pflegestudiums in Berlin nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer in der Folge „Frühspätnachtdienst mit Jacob“ mit in seinen Studienalltag. Hier erzählt er, welche Chancen ihm das Pflegestudium ermöglicht und wie er bestmöglich auf die Praxis vorbereitet wird. Jacob gibt einen spannenden Einblick hinter die Kulissen des Studiengangs und verrät, welches Fach ihm besonders liegt. Mehr Informationen zu der Folge „Frühspätnachtdienst mit Jacob“ und zu den Hintergründen der gesamten Serie gibt es hier: www.pflegeausbildung.net

Ausbildung 2021: Pflege ist deine Zukunft


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

Berlin, 17. Juni 2021: Mit dem Berufsabschluss “Pflegefachfrau” bzw. “Pflegefachmann” schließt die (immer noch recht neue) generalistische Pflegeausbildung nach drei Jahren ab – der Abschluss befähigt dann dazu, Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen zu pflegen.

In der beruflichen Pflegeausbildung wechseln sich Unterricht und Praxis ab. Die praktische Ausbildung erfolgt bei einer Ausbildungseinrichtung (mit dem der oder die Auszubildende den Ausbildungsvertrag geschlossen hat) und weiteren Einrichtungen aus den unterschiedlichen Pflegebereichen, also im Krankenhaus, in Pflegeeinrichtungen, bei ambulanten Pflegediensten sowie in der psychiatrischen Pflege und in der Versorgung von Kindern und Jugendlichen.

Weitere Infos findet man unter pflegeausbildung.net, für Berlin (auch mit Stellenportalen) unter Pflege deine Zukunft und für Brandenburg (ebenfalls mit Stellenangeboten) im Ausbildungsportal Pflege.

Das neue Pflegestudium


Foto: © Bundesministeriums für Familie, Frauen, Senioren und Jugend

Berlin, 29. April 2021: Das neue Pflegestudium bietet die Möglichkeit zu einem Bachelorabschluss mit Berufszulassung als Pflegefachfrau/-mann und eröffnet neue Karrieremöglichkeiten sowie Aufstiegschancen. Das Studium dauert mindestens drei Jahre und umfasst neben den Lehrveranstaltungen an der Hochschule Praxiseinsätze in Einrichtungen der ambulanten und stationären Akut- und Langzeitpflege und anderen Einrichtungen der pflegerischen Versorgung. Mehr Infos: Pflegestudium und Übersicht der Studiengänge.

Frühspätnachtdienst mit Felix


Foto: © Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend

Berlin, 18. Februar 2021: “Mach Karriere als Mensch” wie Felix. In der ersten Folge der 2. Staffel „Frühspätnachdienst“ des Bundesministeriums für Familie, Frauen, Senioren und Jugend erzählt er, wie digitales Lernen, viel Praxis und eine vielseitige Ausbildung auf eine Karriere als Pflegefachkraft vorbereiten. Mehr Informationen zur Pflegeausbildung finden Sie hier, die neue Staffel der Pflegeportraitserie hier.

Die Serie zur Pflegeausbildung: “Ehrenplegas”


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

Berlin, 16. Oktober 2020: Jugendliche für eine Ausbildung in der Pflege zu begeistern und über die neue Pflegeausbildung zu informieren, ist das Ziel der (fiktiven) Mini-Serie “Ehrenpflegas” des Bundesfamilienministeriums. Auf die Serie wird über Social Media aufmerksam gemacht, außerdem kann man sie auf dem YouTube-Kanal des Bundesfamilienministeriums ansehen. Weitere Informationen zur neuen Pflegeausbildung finden Sie hier.