-->

Zukunftscampus: Neue Lehrkräfte für Berlin


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

17. Januar 2022:  Interesse am Lehramtsstudium? Am 4. März 2022 haben interessierte Schüler*innen (ab Klasse 10) die Möglichkeit, sich auf dem „Zukunftscampus Neue Lehrkräfte für Berlin“ zu informieren – in diesem Jahr findet dieser wieder online statt. In den Workshops beraten Vertreter*innen der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Universität der Künste Berlin zu folgenden Fragen: Passt der Lehrerberuf zu mir? Welche Fächerkombination kommt in Frage? Wie und wann kann ich mich für ein Lehramtsstudium bewerben? Wie sieht mein Studien- und Berufsalltag aus? Eine vorherige Anmeldung für den Zukunftscampus ist erforderlich.

Wer sich bereits jetzt einlesen möchte, in der neuen Broschüre “So wirst du Lehrerin in Berlin” der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie erfahren Schülerinnen und Schüler alles Wichtige für das Lehramtsstudium in Berlin.

Ausgezeichnete berufliche Orientierung


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

1. Oktober 2021: Mit dem „Qualitätssiegel Berlin für exzellente berufliche Orientierung“ werden weiterführende allgemeinbildende Schulen in Berlin für ihre herausragenden Leistungen bei der Berufs- und Studienorientierung ausgezeichnet und zertifiziert. Im Schuljahr 2020/21 haben sechs Schulen auf Empfehlung des jeweiligen Auditteams zum ersten Mal das Qualitätssiegel erhalten: Die Hufeland-Schule und die SchuleEins in Pankow, das Primo-Levi-Gymnasium in Weißensee, die Hugo-Gaudig-Schule in Tempelhof-Schöneberg, die Georg-Klingenberg-Schule in Marzahn-Hellersdorf und der Campus-Hannah-Höch in Reinickendorf. Herzlichen Glückwunsch an alle Schulen!

MINT-Berufsorientierung trotz Corona: Die Angebote von Mach’s GenaU!


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Am 30. September können MINT-Netzwerker:innen und BO-Verantwortliche beim Webinar “Berufsorientierung mit Mach’s GenaU! – und jetzt erst recht!” mehr über die Projekte zur Berufsorientierung des Schülerlabor-Netzwerk GenaU erfahren. Gemeinsam für naturwissenschaftlich-technischen Unterricht – nach diesem Motto arbeitet GenaU seit nun mehr als 15 Jahren. Gemeinsam entwickeln die 16 Schülerlabore an Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie die acht assoziierten Partner in Berlin und Brandenburg neue Projekte und arbeiten auch inhaltlich eng zusammen. Von Anfang an spielte das Thema Berufsorientierung eine besondere Rolle. Mittlerweile hat das Netzwerk vier Projekte in diesem Bereich etabliert und möchte den Werdegang dieser unterschiedlichen Angebote vorstellen, den Erkenntnisgewinn mit jedem weiteren Projekt teilen und vor allem die Anpassungen in der Corona-Zeit aufzeigen. Weitere Informationen zum Webinar und zur Anmeldung finden Sie hier.

total dual: Informations- und Bewerbungsmesse für duale Studiengänge


Foto: © Sincerely Media, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Am 16. September 2021 findet von 14 bis 18 Uhr die Onlinemesse “total dual” der Bundesagentur für Arbeit statt. Auf der Informations- und Bewerbungsmesse für duale Studiengänge stellen Unternehmen aus Berlin und Brandenburg sowie Fach-/Hochschulen, Akademien und weitere Institutionen ihre aktuellen dualen Studienangebote vor.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, den beteiligten Unternehmen und Institutionen sowie dem Onlinezugang finden Sie hier.

CARE4FUTURE: Gesundheit nachhaltig gemacht!


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

6. September 2021: In den Herbstferien können sich Jugendliche, die zwischen 14 und 17 Jahre alt sind und in Berlin wohnen, mit den beruflichen Perspektiven im Gesundheitshandwerk beschäftigen. Im Camp CARE4FUTURE: Gesundheit nachhaltig gemacht! von LIFE e.V beschäftigen sich die Teilnehmer*innen vom 18.-23. Oktober 2021 mit Themen aus der Praxis der Gesundheitsberufe und entwickeln mit Unterstützung von Profis nachhaltige Ideen und Produkte. Dabei können die Jugendlichen ihr handwerkliches Geschick austesten und selbst mit Recyclingmaterialien bauen und basteln, aber auch programmieren und mit einem 3D-Drucker Prototypen entwickeln. 

Informationen zum Feriencamp und zur Anmeldung gibt es hier.

Girls’Day Akademie Berlin


Foto: © Florian Freund, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Berliner Schülerinnen der 7. bis 9. Klassen haben am 18. und 25. September 2021 die Möglichkeit, die Girls’Day Akademie Berlin auszutesten. In der Girls’Day Akademie treffen sich die Mädchen einmal im Monat, arbeiten mit Holz, Metall und Robotern und lernen spannende und ungewöhnliche Ausbildungswege in Berliner Betrieben und Hochschulen kennen. Weitere Informationen zu den Terminen im September und zur Anmeldung finden Sie hier.

SIEGEL-Schulen Berlin: Start der neuen Runde


Foto: © Kerstin Jana Kater, SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland

18. August 2021: Mit dem Qualitätssiegel Berlin für exzellente berufliche Orientierung werden herausragende Leistungen zur beruflichen Orientierung von weiterführenden allgemeinbildenden Schulen und ihren Partnern gewürdigt, bekannt gemacht und weiterempfohlen. 

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, die Regionaldirektion Berlin Brandenburg und der Verein zur Förderung der beruflichen Bildung e.V. (das sind die Industrie- und Handelskammer zu Berlin, die Handwerkskammer Berlin, der Verband der Freien Berufe in Berlin e. V. sowie die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg) haben sich gemeinsam zur Initiative Qualitätssiegel Berlin für exzellente berufliche Orientierung zusammengeschlossen, um das SIEGEL auszuschreiben.

Auch im Schuljahr 2021/22 können sich Schulen um die Zertifizierung bewerben. Für alle interessierte Schulen findet dazu am 21.09.2021 eine Informationsveranstaltung statt (Anmeldung dazu bis 11.09.2021), die Termine zum aktuellen Auszeichnungsverfahren finden Sie hier.

#seiDUAL – Das Event


Foto: © Mika Baumeister, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Bei #seiDUAL – Das Event finden am 15.-17. September 2021 Berliner Jugendliche und Betriebe persönlich zusammen, um Ausbildungsberufe vorzustellen, sich über Karrieremöglichkeiten auszutauschen und direkte Kontakte zu knüpfen. Die Veranstaltung wird natürlich unter jeweils aktuellen Abstands- und Hygienemaßnahmen stattfinden.

Lehrkräfte können hier Teilnehmer*innen anmelden. Zudem wird die Veranstaltung auch digital abrufbar sein.

Wer kann teilnehmen? Schüler*innen der 8., 9., 10. Klassen, der gymnasialen Oberstufe von der ISS sowie OSZ-Schüler*innen der BQL und IBA-Lehrgänge. Für die Teilnahme vor Ort werden je nach Nachfrage bevorzugt Abschlussklassen zugelassen.

Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik… was macht man denn da überhaupt?


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik… was macht man denn da überhaupt? Schulabgängerinnen, die das herausfinden möchten, können sich für das nächste Technische Jahr für junge Frauen in Berlin anmelden, welches am 1. September 2021 beginnt. Im Technischen Jahr kann man vor einer Ausbildung oder einem Dualen Studium verschiedene Berufe direkt in Unternehmen ausprobieren. Noch mehr Infos? Die nächste Online-Infoveranstaltung findet am 13.07.2021 von 17:00 – 18:00 Uhr statt. 

Ausbildung 2021: Infos auf einen Blick


Foto: © Guilia May, Unsplash

Berlin, 23. Juni 2021: Die in den letzten Wochen hier auf der Website genannten Ansprechpartner*innen, die Online-Infoangebote und Ausbildungsbörsen von insgesamt 17 Branchen finden Sie auf einen Blick unter “Ausbildung 2021 – Berlin und Brandenburg”.

Freie Ausbildungsplätze findet man u.a. auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Older posts »